Radeln auf Schienen bei einer Fahrt mit der Draisine

Einst ratterten die Lokomotiven auf der Bahnstrecke zwischen Staudernheim und Altenglan bei Lauterecken. Heute gehört die stillgelegte Bahnstrecke den Radlern auf Schienen: Eine Draisinentour ist Fahrspaß pur und dazu noch eine ganz besondere Art, das Pfälzer Bergland und das Glantal zu entdecken. Eine Radtour auf Schienen mit einer Draisine ist überaus beliebt bei Gruppen, als Betriebsausflug oder als Familienerlebnis. Unser Tipp deshalb: Frühzeitig buchen! 

Die Draisinen Strecke ist insgesamt 40 Kilometer lang und hat 28 Haltepunkte. Sie führt entlang der idyllischen Flusslandschaft des Glans, durch die urigen Dörfer und vorbei an Sehenswürdigkeiten. Die Ausleiher sind dabei perfekt auf unterschiedliche Bedürfnisse eingerichtet: Auf der Fahrraddraisine haben vier Personen Platz, zwei strampeln, zwei lassen sich chauffieren. Für Gruppen gibt es die auf Geselligkeit ausgerichtete Konferenzdraisine für bis zu sieben Personen: Drei sorgen für den Antrieb, die anderen sitzen am „Konferenztisch“ und lassen es sich gut gehen.

Gefahren wird den ganzen Tag in eine Richtung ohne Gegenverkehr. Dabei stehen 20 (halbe Strecke, ca. 2 bis 2,5 Std.) oder 40 Kilometer (ganze Strecke, ca. 4 bis 4,5 Std.) zur Auswahl.

An geraden Tagen fahren die Draisinen von Staudernheim nach Altenglan.
An ungeraden Tagen fahren die Draisinen von Altenglan nach Staudernheim.

Nachfolgend finden Sie unsere organisierten Gruppenerlebnisse! Gerne erstellen wir Ihnen auch individuelle Gruppenerlebnisse. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Mal mit Ihren Wünschen an: info@naheland.net