Find us on Social Media

Felkelehm Bad Sobernheim, Bollant's im Park

Die Felkekur - einzigartig in Deutschland

Hände voll heilender Lehmerde

Kühler, frischgegrabener Lehm, 350 Millionen Jahre alt, reich an Kieselsäure und wertvollen Mineralien - mit naturfrischem Wasser zu reinem Mineralschlamm gerührt, dies ist die Basis für ein heilendes Lehmbad nach Pastor Emanuel Felke. Als "Lehmpastor" entwickelte er Ende des 19. Jahrhunderts die nach ihm benannte Felkekur. Die vier Elemente - Licht, Luft, Wasser und vor allem der Lehm - sind eine perfekte Medical -Wellness - Vital - Kombination. Sie aktiviert und energetisiert den Organismus spürbar.

Die klassische Felketherapie beinhaltet das Lehmbaddas je nach Witterung in temperierten Hallen oder draußen in Licht–Luft-Badeparks angeboten wird und kalte oder warme Lehmpackungen. Die Schwere des Lehms aktiviert Stoffwechsel, Verdauung und Lymphsystem. 

Der Lehm stammt aus ortseigenen Vorkommen von natürlich anstehenden Lehmschichten. 

Das Sitzreibebad am frühen Morgen kombiniert mit Atem-/ Bewegungsübungen und mit Abklatschen der Meridiane stimuliert und aktiviert den ganzen Organismus.

Hauptbestandteile des Felkelehms sind Sand, Schluff und Ton. Mit einem ph-Wert von 8,8 liegt Lehm deutlich im alkalischen Bereich. In Bad Sobernheim wird der Lehm mindestens einen Meter unter der Erdoberfläche ausgegraben, um organische Anteile zu ver meiden. Steine werden herausgesiebt. Der Lehm wird nicht anderweitig behandelt. Er wird lediglich unmittelbar vor der Anwendung mit Brunnenwasser eingeschlammt. So wirkt er naturbelassen direkt bei den verschiedenen Anwendungen, die Bestandteil der Felke-Therapie sind. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier 


Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10