Find us on Social Media

Wanderer auf der Luitpoltbrücke in Oberhausen/Nahe

Hildegard von Bingen und die Magie der Edelsteine - Neues in 2019

Ausstellung im Deutschen Edelsteinmuseum und weitere neue Angebote

05.02.2019

Hildegard von Bingen und die Magie der Edelsteine

Die Sonderausstellung „Hildegard von Bingen und die Magie der Edelsteine“ vom 12. April bis 27. Oktober im Deutschen Edelsteinmuseum Idar-Oberstein gibt Einblicke in das Leben und Wirken der heiligen Hildegard von Bingen. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen die 24 Edelsteine, die Hildegard in ihrem vierten Buch der „Physica“ (Buch der einfachen Medizin) beschreibt und in dem sie auch auf die Anwendungsmöglichkeiten der „Heilsteine“ bei verschiedenen Erkrankungen eingeht.
Bereits seit der Antike faszinieren Edelsteine die Menschen und ziehen sie als Glücksbringer, Amulette, magische Steine, Schmucksteine oder Heilmittel in ihren Bann. In der Ausstellung führt eine kleine Zeitreise ins Hoch- und Spätmittelalter. Fotos, Abbildungen und ausgewählte Exponate dokumentieren das Alltagsleben der Menschen.
Begleitend zur Sonderausstellung werden im Museumsshop weiterführende Literatur sowie Edelsteine, „Heilsteine“ und vieles mehr angeboten.
Info: www.edelsteinmuseum.de

Hildegard-Pilgerwandertage: Geführte Wanderungen auf allen zehn Etappen

In der Pilgersaison von April bis Oktober 2019 finden zum zweiten Mal geführte Pilgerwanderungen auf allen zehn Etappen des Hildegard von Bingen Pilgerwanderweges statt.
Bei den einzelnen Meditations- und Informationstafeln stehen das Leben und Werk Hildegards sowie die Pilgerfragen im Vordergrund. Bei den Pilgerwanderungen geht es nicht primär um sportliche Leistung, sondern der Weg sowie der Genuss von Natur, Stille, Besinnung und Gespräche sind das Ziel. Geleitet werden die Tages-Pilgerwanderungen von Dr. Annette Esser, Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität, zusammen mit weiteren zertifizierten Pilgerwanderführern. Die Wanderungen haben eine Länge von ca. 15 km und sind auch für weniger geübte oder ältere Pilgerwanderer geeignet. Die Teilnahme kostet 15,- Euro pro Person. Die Details zu den einzelnen Tagesetappen finden Sie unter www.hildegardweg.eu.
Info und Buchung: www.naheland.net

Eröffnung der Pilgersaison am 11. Mai im Denkmalz in Bad Sobernheim

Anlässlich des Hildegard von Bingen Pilgerwanderweges wird am 11. Mai um 10.00 Uhr die Pilgersaison im neuen Denkmalz in der ehemaligen Disibodenberger Kapelle in Bad Sobernheim eröffnet. Nach einem Hildegardlied und der Begrüßung durch Landrätin Bettina Dickes wird das neue Hildegard-Bier der Kapellenbrauerei präsentiert. Ebenfalls werden die Plastik „Jungfrau Hildegard“ von Dr. Annette Esser und die 2. Auflage ihres Pilgerbuches vorgestellt. Abgerundet wird die Eröffnung mit einem Beitrag über Hildegard von Bingen.
Im Denkmalz werden Bier und kleine Snacks angeboten. Um 11.30 Uhr startet die Pilgerwanderung auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg über Staudernheim bis zum Disibodenberg unter der Leitung von Annette Esser und weiteren Pilgerwanderführern. Die Teilnahme ist kostenlos.
Info: www.scivias-institut.de

Fastenwandern auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg

„Ich bin dann mal weg!“ Gemäß diesem bekannten „Spruch“ wird eine Pilger-Fasten-Wanderung mit kompetenter Begleitung auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg angeboten. Die geführte sieben-tägige Tour beginnt bei der Klosterruine Disibodenberg und führt überBurgsponheim bis nach Bingen am Rhein und Rüdesheim-Eibingen. Auch Einsteiger und Interessierte mit weniger Zeit können in vier Tagen das Fastenwandern und einen Teil des Pilgerwanderweges kennenlernen sowie die Hildegardorte besuchen.
Fasten und Wandern – eine ideale Kombination, denn Hildegard war eine Pionierin der modernen Ernährungslehre und des gemäßigten Fastens. Dinkel, Bertram, Galgant, Fenchel, frisches Obst und Gemüse stehen auf dem Speiseplan. Es eröffnen sich neue Sichtweisen und das Essen bekommt einen neuen Stellenwert.
Bei der Wanderung unter Gleichgesinnten ist ausreichend Zeit die Wirkungsstätten Hildegards zu besichtigen und an den Ruhepunkten und Meditationstafeln zu verweilen. Abschalten, den Alltag hinter sich lassen und innehalten – das steht im Vordergrund bei dieser Tour.
Die Fastenwanderung mit sieben und für Einsteiger mit drei Übernachtungen kann ab 395,- Euro pro Person im halben Doppelzimmer zu festgelegten Terminen bei der Naheland-Touristik GmbH gebucht werden.
Info und Buchung: www.naheland.net

International Hildegard Pilgrimage

Vom 18. bis 28. Juli veranstaltet die Naheland-Touristik GmbH in Kooperation mit dem Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität e. V. eine internationale Wanderung auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg. Die Tour wird fachkundig und in englischer Sprache von Dr. Annette Esser, Mitinitiatorin des Pilgerwanderweges und Autorin des Pilgerbuches, begleitet.
An neun Tagen wird von Idar-Oberstein über Herrstein, Kirn, Bad Sobernheim, Disibodenberg und Stromberg bis nach Bingen am Rhein gewandert. Die letzte Etappe endet in der Benediktinerinnen Abtei in Rüdesheim-Ebingen. Alle Übernachtungen finden in Hotels und einfachen Gästehäusern statt.
Das Pilgerangebot enthält 11 Übernachtungen mit Frühstück, 6 x Halbpension, 8 Lunchpakete, Reiseleitung, Eintritte sowie erforderliche Personen- und Gepäcktransfers und kann zum Preis von 1.285,- Euro pro Person bei der Naheland-Touristik GmbH gebucht werden.
Info und Buchung: www.naheland.net, www.scivias-institut.de

Weitere Arrangements sowie Führungen zum Thema Hildegard von Bingen gibt es in der aktuellen Broschüre Nahe.Reisen 2019 und im Internet unter www.naheland.net oder unter www.hildegard.eu. 

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10