Find us on Social Media

Trekkingcamp Ochsenbaumer Höhe Copyright: Naturpark Soonwald Nahe/Peter Bender

Aktives Naturerlebnis

Nahe.Urlaubsregion bietet eine Vielzahl an Outdoormöglichkeiten

24.08.2018

Sanfte Hügel, schroffe Felsen, mediterrane Weinhänge und waldreiche Höhen kennzeichnen die Region zwischen dem saarländischen Nohfelden und Bingen am Rhein. Zahlreiche Wanderwege, darunter Fernwanderwege, Traumschleifen und Vitaltouren laden zu aktiven Stunden in der Natur ein. Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, entscheidet sich für eine der vielen Radwege, darunter der 128 Kilometer lange Nahe-Radweg, der von der Nahequelle am Bostalsee bis zur Mündung bei Bingen am Rhein durch die Nahe.Urlaubsregion verläuft.

Vierte Auflage 2018: NaheWanderSommer

 Gesellige Stunden in den Weinbergen versprechen die Wein-Wanderevents, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe NaheWanderSommer, im September stattfinden. Bei der Weinwanderung & Weinfest „Unter der Linde“ in Odernheim am 8. September und bei der Wein- Wander-Kirmes in Raumbach bei Meisenheim am 9. September können die Weine während der Wanderung, inmitten der Weinberge, verkostet werden.

Wandervergnügen gepaart mit exzellenten Nahe-Weinen versprechen auch das Wein-Wanderweg- Fest „Mittlere Nahe“ am 15. September, das auf rund 16 Kilometer durch die bekannten Weinbergslagen und Weinorte der Mittleren Nahe führt sowie die Wanderung über den Weinsheimer Wingerts Weg am Sonntag, 23. September.

Neben Wein-Wanderevents gehören Themenwanderungen und weitere Wanderhighlights zu der Veranstaltungsreihe. Am zweiten September-Wochenende lädt die Ortsgemeinde Herrstein zum Erlebnis Mittelalterpfad: Schinderhannes-Räuberfest mit geführter Wildkräuterwanderung. Im historischen Ortskern von Herrstein findet an diesem Wochenende das alljährliche Schinderhannes- Räuberfest mit großem Handwerker- und Bauernmarkt statt. Hier beginnt auch der rund neun Kilometer lange Premium-Rundwanderweg Mittelalterpfad. Ideal, um vor oder nach der Wanderung das bunte Markttreiben zu genießen. Zudem wird am Sonntag um 14 Uhr eine geführte Wildkräuterwanderung „Auf den Spuren Hildegard von Bingens“ angeboten (Anmeldung erforderlich).

Die Rhein-Nahe-Schleife vereint besondere Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins und der Nahe. Bei der Wanderung am 30. September können die beiden Rundwanderstrecken Wandererlebnis Rhein Nahe-Schleife von 12 und 21 Kilometern mit tollen Ein- und Ausblicken erwandert werden. Rund um die Wurst dreht sich die letzte NaheWanderSommer-Wanderung in diesem Jahr. Ein elf Kilometer langer Rundwanderweg, verschiedene Wurstspezialitäten und eine Verlosung sorgen am 21. Oktober für einen bunten Herbst-Wandertag in der Nahe.Urlaubsregion.

Die Veranstaltungsreihe NaheWanderSommer, koordiniert von der Naheland-Touristik GmbH, findet 2018 zum vierten Mal statt. 20 Touren-Events, vom Bostalsee im Saarland bis ins Rhein-Nahe Eck bei Bingen, werden in diesem Jahr angeboten.

Soonwaldsteig und Trekkingcamps: Auszeit vom Alltag

 Wandern im Einklang mit der Natur und Wandern im Einklang mit sich selbst ist das Credo des rund 86 Kilometer langen Soonwaldsteiges. Der Wanderweg verläuft von Kirn über das idyllische Hahnenbachtal, die waldreichen Quarzitkämme des Soonwaldes bis nach Bingen am Rhein. Vorbei geht es an Ruinen, einer Keltensiedlung, Schlössern, Museen und vielen imposanten Ausblicken auf Nahe, Hunsrück und Rhein.

Auf der Wanderung erleben die Wanderer eine ursprüngliche Wildnis, wie man sie heute nur noch selten findet: schmale Pfade führen in schwer zugängliche Wälder und zu verborgenen Naturschönheiten. Herbschöne Hochflächen wechseln ab mit tief eingeschnittenen Tälern, ausgedehnte Laubwälder sorgen für frische Luft und ein gesundes Klima. Steile Auf- und Abstiege aber auch mal ruhige Passagen mit viel Zeit zum Nachdenken charakterisieren den Wanderweg. Eine Artenvielfalt in Fauna und Flora finden sich hier ebenso wie Zeugnisse einer spannenden Geologie.

Wanderer, die auch auf der Suche nach einem besonderen Übernachtungserlebnis sind, entscheiden sich für das Quartier in freier Wildnis: drei Trekkingcamps auf dem Soonwaldsteig laden zum Schlafen unter freiem Himmel ein.

Radelnd durch die Nahe.Urlaubsregion

Wie gut es sich in der Nahe.Urlaubsregion radeln lässt, belegt die Veranstaltungsreihe des Nahe-Rad-Erlebnistag „Nahe Hit, rad´l mit. Zum 25. Mal wurde in diesem Jahr auf dem Nahe-Radweg in die Pedale getreten. Hügelige Abschnitte wechseln sich hier mit flachen Passagen ab, sodass für jeden Radler die passende Etappe dabei ist. Sportlich-ambitionierte Radler starten auf dem Nahe-Radweg zwischen Nohfelden bis Idar-Oberstein durch, Genussradler und Familien radeln die Strecke zwischen Idar-Oberstein und Bingen am Rhein. Wer Unterstützung beim Radeln wünscht, mietet sich ganz bequem ein E-Bike.

Die Jubiläumsveranstaltung war zugleich Auftakt für die Veranstaltungsreihe NaheRadSommer. So finden nun jährlich von April bis Oktober weitere Rad-Veranstaltungen in der Nahe.Urlaubsregion statt. E-Bike Freunde können sich beispielsweise jeden Montag einer Halbtages oder Tages-E-Bike-Tour mit unterschiedlichem Ziel anschließen. Wer gerne mit dem Rennrad unterwegs ist, radelt mit bei den Rennradtouren, die jeweils mittwochs angeboten werden.

Weitere Informationen Naheland-Touristik GmbH, Bahnhofstraße 37, 55606 Kirn, Telefon +49 (0)6752/ 137610, Fax +49 (0)6752/ 137620, E-Mail: info@naheland.net, Internet: www.naheland.net

Weitere Informationen für Medienvertreter: presse@naheland.net 

 

 

 

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10