Aktuelles

Nahe.Gold-Highlight 3

Die Naheland-Touristik präsentiert das dritte Nahe.Gold-Highlight: Einzigartige Schmuckstücke, wunderschöne Unikate, das gibt es in der Schmuckwerkstatt "feinwerkk", in der Kerstin Kavalirek in liebevoller Handarbeit mit Gehäkeltem, Edelsteinen, Brillanten, Perlen und mehr kostbare Schätze schafft. Was das Naheland für sie so besonders macht, darüber spricht Kerstin Kavalirek mit uns im Video.

12.07.2021 learn more

"Ren(n)dezvous" zwischen Hunsrück und Nahe

Die Regionen Hunsrück und Nahe bieten mit ihrer hügeligen Geländeform, ihren abwechslungsreichen Landschaften sowie den ruhigen Straßen und asphaltierten Radwegen beste Voraussetzungen für Rennradfahrer:innen.  Unter die Räder genommen werden kann bereits die Mehrtagestour „Ren(n)dezvousz mit Hunsrück und Nahe“, die auf 305 km und 3500 hm um die gesamte Bike-Region verläuft. Sportlich wird es bei der Rundtour „Erbeskopf Climb“, welche auf 125 km und 1700 hm die Kondition auf die Probe stellt und mit der Aussicht am [...]

12.07.2021 learn more

Aktuelles zu Corona - das Licht am Ende des Tunnes wird heller!!!

Liebe Gäste, seit dem 12. Mai wurden in Rheinland-Pfalz erste Corona Regelungen im touristischen Bereich gelockert. Die Lockerungen greifen derzeit in der gesamten Region. Hier ist kontaktarmer Urlaub der Stufe 3 möglich, worüber wir uns sehr freuen. Wir wissen es ist alles sehr kompliziert, aber es geht in die richtige Richtung und wir freuen uns alle auf einen guten Sommer mit Ihnen. Die Öffnungsschritte sind wie folgt geplant:  Mittwoch, 12. Mai (Stufe 1): Kontaktarmer Urlaub möglich. So ist die Vermietung von Ferienwohnungen und die [...]

12.07.2021 learn more

Ursprüngliche Küche: Idar-Obersteiner Spießbraten

Der Spießbraten gehört zu Idar-Oberstein wie die Printen zu Aachen oder der Lebkuchen zu Nürnberg. Das alljährliche Volksfest heißt nicht umsonst "Spießbratenfest"! Doch wie kommt das Fleischgericht überhaupt in die Region? "Die Idar-Obersteiner kennen die Antwort und können sogar namentlich identifizieren, welcher Sohn der Stadt ihnen das Fleischgericht schmackhaft gemacht haben soll: Karl Becker. Sein Vater hat im 19. Jahrhundert einen Edelsteinhandel aufgebaut. Doch bereits um das Jahr 1800 waren die Achatvorkommen in [...]

12.07.2021 learn more

Ursprüngliche Küche: Gefüllte Klöße

Sie sind ursprünglich bekannt für das Saarland und den Hunsrück, doch Gefüllte Klöße gehören auch an der Nahe zu den absolut typischen Gerichten der Region! Aus den Speisekarten der Nahe-Gastronomen ist das leckere Gericht nicht wegzudenken - natürlich mit einer deftigen Specksoße.  Gefüllte Klöße - das sind gefüllte Kartoffelklöße aus rohen und gekochten Kartoffeln. Die Füllung besteht oftmals aus Schweine- oder Rinderhackfleisch oder Leberwurst. Traditionell werden an der Nahe dazu eine leckere [...]

12.07.2021 learn more

Ursprüngliche Küche: Latwersch

Latwerge - oder wie man im Naheland sagt: Latwersche oder Latwersch, ist ein Mus aus Pflaumen oder Zwetschgen mit vielen verschiedenen Gewürzen. Ursprünglich aus der Pfalz ist der süße Brotaufstrich in allen Teilen der Nahe ein traditionelles Gericht.  Das Mus hat eine sehr lange Geschichte - denn es gab es bereits im Mittelalter.  Dort wurde Latwerge vor allem aus medizinischen Gründen mit einem Löffel geschlürft, um kleinere Erkrankungen wie Husten und Heiserkeit zu lindern. Daher kommt auch das Wort: "Latwerge" bedeutet so viel [...]

12.07.2021 learn more

Nahe-Radweg auf 2. Etappe gesperrt

Liebe Gäste, Ab 31. Mai 2021 ist der Nahe-Radweg zwischen Kronweiler und Idar-Oberstein wegen Bauarbeiten an Wasserleitungen für voraussichtlich 6-8 Wochen voll gesperrt. Eine Umleitung ist leider nicht möglich. Radfahrer müssen zur Überbrückung der Baustelle auf die Bahn umsteigen. Bitte nutzen Sie die RB34. Ab 9.00 Uhr ist die kostenlose Fahrradmitnahme in den Zügen zum RNN-Tarif (Erwachsene 3,50 € einfache Fahrt) möglich. Ab Kronweiler fährt täglich die RB34 zur Minute 33 bis spätestens 19.33 Uhr nach Idar-Oberstein. Ab [...]

12.07.2021 learn more

Feuer und Pfanne - die wildeste Küche im Südwesten

Koch und Naturliebhaber Frank Brunswig zeigt, wie man mit kleinem Aufwand in freier Natur etwas richtig Leckeres zubereiten kann. Gekocht und gebraten wird auf dem Lagerfeuer in gusseiserner Pfanne. Seine Zutaten muss er selbst angeln, jagen, sammeln oder ernten. Im Soonwald hat er ein leckeres Steinpilzrisotto gezaubert und sich auf unserem Trekkingcamp und auf der Lehnmühle sichtlich wohl gefühlt.  Seht selbst!!

12.07.2021 learn more

Nahe.Gold-Highlight 1 

Alle zwei Jahre im Juli wird das kleine Weindorf Auen im Naheland Schauplatz für ein ganz besonderes Festival: Gute Musik, gute Stimmung, gute Atmosphäre. Bei "Auf Anfang!" sind kleine und große, junge und alte Gäste, Familien, Freunde, Paare - einfach jeder - willkommen. Norman Schäfer ist der Initiator des Festivals und erklärt, was "Auf Anfang!" so einzigartig macht und warum man unbedingt an die Nahe kommen sollte. 

12.07.2021 learn more

Die Nahe macht glücklich 

Määääh! Die Ziegen sind los! Und sie zeigen Euch unsere Nahe Highlights auf ihre ganz eigene Weise. Sind sie nicht süß? Wir haben sie gleich als unsere neuen Marketingmitarbeiter engagiert! Erlebt heute mit ihnen das Steinskulpturenmusem in Bad Münster am Stein -Ebernburg - einem Stadtteil von Bad Kreuznach. Tolle Ausblicke auf den Rotenfels, einzigartige Kunst und natürlich tierisch viel Spaß, den ihr vor Ort bei eurer Reise an die Nahe selbst erleben könnt!  

12.07.2021 learn more

Nahe.Gold-Highlight 2

Die Naheland-Touristik präsentiert das zweite Nahe.Gold-Highlight: Ein Einblick in eines der erfolgreichsten Unternehmen der Region: Die weltweit agierende Lederwarenmanufaktur Braun Büffel hat ihren Sitz mitten in der Nahe-Region in Kirn. Christiane Brunk, Geschäftsführerin in 4. Generation, erzählt etwas über die Geschichte, ihren Lieblingsplatz an der Nahe und was die Region so besonders macht.

12.07.2021 learn more

Die Nahe macht glücklich 

Auf der Schmidtburg bei Schneppenbach herrscht echtes "Game of Thrones" Feeling! Wir haben zwar keine Drachen, dafür aber niedliche Ziegen. Inmitten der imposanten Ruine präsentieren sie Euch das nächste Nahe-Highlight. Die Schmidtburg ist nicht nur ein toller Wegepunkt auf der Traumschleife Hahnenbachtaltour, sie liegt auch mitten am Soonwaldsteig und bietet mit 11 Zeltplätzen die Kulisse für deinen ganz besonderen Urlaub an der Nahe.

12.07.2021 learn more