Find us on Social Media

Copyright: Timo Volz

Auf den Spuren Hildegard von Bingens

Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg verbindet Wirkungsstätten der Universalgelehrten

23.03.2018

Die Faszination an Leben und Wirken Hildegard von Bingens ist bis heute groß. Die Äbtissin, Dichterin, Theologin, Natur- und Heilkundlerin lebte zeit ihres Lebens in der heutigen Nahe.Urlaubsregion. Auf den Spuren der Heiligen können die Pilgererwanderer seit letztem Herbst wandern: Im September 2017 wurde der Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg eröffnet, der auf zehn Etappen an den verschiedenen Lebensstationen der Universalgelehrten vorbeiführt.

Der rund 140 Kilometer lange Pilgerwanderweg, der in einigen Passagen auf Premiumwegen der Nahe.Urlaubsregion verläuft, führt von Idar-Oberstein bis nach Rüdesheim-Eibingen. Vorbei geht es an Niederhosenbach, dem Familiensitz und möglichen Geburtsort Hildegard von Bingens, weiter über die Felkekurstadt Bad Sobernheim bis zur Klosterruine Disibodenberg. Hier wirkte Hildegard von Bingen 39 Jahre lang. Weiter durch das Weinland Nahe und das Morgenbachtal führt der Pilgerwanderweg bis nach Bingen am Rhein. Hier zeugt noch der Rupertsberger Gewölbekeller von der letzten Wirkungsstätte Hildegard von Bingens. Der Gewölbekeller befindet sich an der Stelle des ehemaligen Rupertsberger Klosters, welche die Heilige um 1150 gegründet hat und das 29 Jahre Ort ihres Schaffens war. In Bingen schließt der Pilgerwanderweg an zwei bestehende Wanderwege an: den Binger Hildegardweg und den Rüdesheimer Hildegard-Weg auf der anderen Rheinseite. Letzterer führt zur Wallfahrtskirche St. Hildegard mit dem Hildegardschrein sowie zur Benediktinerinnenabtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen.

32 Informationstafeln auf der Wegstrecke informieren über die Person und das Werk sowie über das Leben im Mittelalter. Der spirituellen Seite Hildegard von Bingens nähern sich die Pilgerwanderer durch 27 Meditationstafeln, die Hildegard von Bingens visionären Bildern aus ihrem Hauptwerk Scivias - Wisse die Wege folgen und Impulse für eine Meditation geben. Die Schilder sind sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst. Für Pilgerwanderer gibt es einen Pilgerpass, der in den Beherbergungsbetrieben, weiteren Wegestationen und abschließend in der Abtei St. Hildegard in Eibingen abgestempelt werden kann. Eine Broschüre mit Beschreibung der zehn Etappen, ebenfalls in Deutsch und Englisch, ist kostenlos erhältlich. Auch ein Pilgerbuch ist im Buchhandel und bei der Naheland-Touristik GmbH erhältlich.

Einige Gastronomie-Betriebe an der Wegstrecke bieten eine Pilger-Vesper an. Die Vesper besteht aus einem Essen und Getränk und wird für maximal 10 Euro angeboten. Für den Genuss zuhause empfehlen sich die Hildegard-Produkte der Regionalmarke SooNahe. Angeboten werden Dinkelnudeln, ein Mispel-Limetten Aufstrich, eine Hildegardis-Salami mit Kräutern, die bereits im Mittelalter verwendet wurden, sowie ein Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg-Wein.

Die Naheland-Touristik GmbH bietet für den Pilgerwanderweg verschiedene Wanderarrangements mit und ohne Gepäcktransfer an. Zur Auswahl stehen Touren von zehn, sechs und fünf Tagen. Ebenfalls werden im April und Oktober geführte Fastenwanderungen angeboten. Für Einsteiger empfiehlt sich die viertägige Fastenwanderung im April und Oktober. Reflektieren und Meditieren heißt es auch bei den Pilgerwandertagen, die in der Pilgersaison vom 10. Mai bis 7. Oktober angeboten werden. Begleitet werden die Tage von Dr. Annette Esser, Mit-Initiatorin des Pilgerwanderweges und Herausgeberin des neuen Pilgerbuches.

Die einzelnen Termine sowie Informationen zum Wegeverlauf, Unterkünften und Hildegard-Stationen finden die Pilgerwanderer unter www.hildegardweg.eu und www.naheland.net.

Weitere Informationen Naheland-Touristik GmbH, Bahnhofstrasse 37, 55606 Kirn, Telefon +49 (0)6752/ 137610, Fax +49 (0)6752/ 137620, E-Mail: info@naheland.net, Internet: www.naheland.net

Weitere Informationen für Medienvertreter: presse@naheland.net

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10