Find us on Social Media

Auf den Spuren der Eremiten in Bretzenheim

Faszination Felseneremitage

SANFTE HÜGEL, schroffe Felsen, Weinbau und urwüchsige Natur – diese spannenden Kontraste charakterisieren den Eremitenpfad, der uns zu einem Ort führt, der die Menschen seit Jahrtausenden fasziniert: Die Felseneremitage.

Entdecken Sie auf der knapp 10 km langen Vitaltour die einzigartige Natur, die Geschichte und die Geschichten rund um die historische Felseneremitage und ihre Bewohner. Genießen Sie die besinnliche Ruhe und meditative Kraft – der Eremit wird Sie begleiten.

Wissenswertes: Die Felseneremitage ist ein von Hand in den Sandstein gehauenes Monument aus vorchristlicher Zeit und das einzige Felsenkloster nördlich der Alpen. Vermutlich diente sie bereits als heidnische Kultstätte. Bis in das 4. Jh. nutzen die Römer sie als Tempel des Mithras Kultes. Zwischen dem 6. und 8. Jh. wurde der mystische Ort christianisiert. In dieser Zeit wurde auch die Klause in den roten Fels gemeißelt. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgt bereits im Jahr 1043 – sie war dem Heiligen Antonius geweiht.

LEISTUNGEN: Den 9 km-Rundweg erwandern Sie individuell ohne Anmeldung, Führungen Eremitage auf Anfrage möglich(die Felsenwohnung ist derzeit nicht zu besichtigen)
DAUER: ca. 2,5 und 3 Std.
TEILNEHMER: Für Gruppen stehen große Sitzgruppen bereit. Gruppenführungen auf Anfrage.
PREISE PRO PERSON: Kostenfrei, bei Führungen Spende für den Unterhalt erbeten.
TERMINE: Ganzjährig auf Anfrage

INFO UND BUCHUNG:
Touristinformation Langenlonsheim-Stromberg, Binger Straße 3a,
55442 Stromberg, Tel. 06724-274, touristinfo@vg-ls.de

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10