Foto: G. Hänsel

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Eine Region auf dem Weg zur Natur

Alte, großflächige Buchenwälder, steile Rosselhalden, seltene Hangmoore und schier endlose Wald- und Forstareale machen den Nationalpark Hunsrück-Hochwald einzigartig. Der jüngste Nationalpark in Deutschland wurde im Mai 2015 eröffnet. Auf einer Fläche von rund 10.000 Hektar richtete das Land Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Saarland den ersten Nationalpark in der Hunsrückregion zwischen Idar-Oberstein, Birkenfeld, Hermeskeil, Morbach und Nonnweiler im Saarland ein. 

Zahlreiche touristische Angebote laden ein, den Nationalpark Hunsrück-Hochwald zu entdecken. So können Sie mit  Nationalpark-Rangern oder Nationalparkführern beispielsweise auf eine geführte Tour gehen und dabei die heimische Flora und Fauna kennenlernen.

Nationalpark Hunsrück-Hochwald – „Natur Natur sein lassen“

Das Gesamtgebiet des grenzüberschreitenden Schutzgebietes umfasst eine Fläche von rund 10.000 Hektar. Es zeichnet sich durch [...]    › mehr erfahren

Erkundungstouren mit den Nationalpark-Rangern

Begleiten Sie unsere Rangerin oder einen Ranger auf einer Kontroll- und Beobachtungstour. Auf Wegen und Pfaden lernen Sie so ausgesuchte [...]    › mehr erfahren

 Gruppenangebote im Nationalpark Hunsrück Hochwald

Vielfältige Naturerfahrungen sammeln Sie mit ausgebildeten Nationalpark-Führer. Zahlreiche Gruppenangebote stehen zur Auswahl. Hier finden [...]    › mehr erfahren

Nationalpark Hunsrück-Hochwald-Veranstaltungsprogamm

Das Veranstaltungsprogramm stimmt auf viele schöne Wahrnehmungen ein und bietet interessante Möglichkeiten für Kinder, Familien und [...]    › mehr erfahren

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10