Find us on Social Media

Doppeljubiläum im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum

In diesem Jahr gibt es im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum gleich zwei Jubiläen: Der Freundeskreis Freilichtmuseum e. V. besteht seit nunmehr 40 Jahren und seit 25 Jahren ist das Freilichtmuseum für Besucher zugänglich

21.11.2013

Am 19. Juni 1973 wurde der Freundeskreis des Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseums ins Leben gerufen. Seit mittlerweile vier Jahrzehnten unterstützen die knapp 900 Mitglieder des Vereins das Freilichtmuseum in vielen Bereichen. Ob beim Wiederaufbau von historischen Gebäuden, der Landschaftspflege, bei Veranstaltungen oder vielen weiteren Gelegenheiten, immer wieder ist auf den unermüdlichen Einsatz der ehrenamtlich Tätigen Museumsfreunde Verlass. 
Federführend war der Freundeskreis auch bei der Gründung des Freilichtmuseums beteiligt. In den frühen 1970er Jahren gab es die ersten Bestrebungen, ein Freilichtmuseum in Bad Sobernheim zu errichten. Am 7. Mai 1988 konnten dann die ersten Besucher die nach historischerem Vorbild aufgebauten Häuser besichtigen. Aus diesen gegebenen Anlässen wird am 12. Mai um 14 Uhr im Winterburger Tanzsaal eine neue Ausstellung eröffnet. 
Zur Geschichte des Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseums hat der wissenschaftliche Volontär Holger Krebs eine Ausstellung konzipiert, die nach der Eröffnung im Hofgebäude von Haus Neuburg besichtigt werden kann.

Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 06751/3840  und www.freilichtmuseum-rlp.de

Foto: Das Foto zeigt das erste Gebäude des Freilichtmuseums, das Schul- und Backhaus Neuwied-Heddesdorf

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10