Karte

Die Nahe.Urlaubsregion liegt im Südwesten von Deutschland. Im Norden wird es vom Hunsrück und im Süden vom Nordpfälzer Bergland umrahmt. Im Westen entspringt die Nahe in der Nähe des Bostalsees und nach 120 Kilometer Flusslänge mündet die Nahe bei Bingen in den Rhein.

Bitte fahren Si emit der Maus über die Hotspots der Karte, um weitere Infos zu den Ferienregionen zu erhalten.

Ferienregion Rhein-Nahe

Die Ferienregion Rhein-Nahe erstreckt sich entlang des Unterlaufs der Nahe bis in das UNESCO-Welterbe "Oberes Mittelrheintal". An der Nahemündung liegt der Weinort Münster-Sarmsheim und in unmittelbarer Nähe die Orte Weiler bei Bingen und Waldalgesheim. Die Geschichte der beiden Orte ist eng mit dem Manganerzabbau verbunden. Ein gutes Wander- und Radwegenetz machen Lust auf eine Erlebnistour.

www.rhein-nahe-touristik.de

Ferienregion Bingen am Rhein

Die Stadt Bingen liegt als Tor zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“ am Zusammenfluss von Rhein und Nahe – bekannt als Weinstadt, eingebettet in die vier Weinanbaugebiete Rheinhessen, Nahe, Mittelrhein und Rheingau und als Stadt der Heiligen Hildegard von Bingen, der großen Gelehrten des Mittelalters. Bingen ist an den Rhein-Radweg und Nahe-Radweg angebunden. Premiumwanderwege wie der Soonwaldsteig oder Rhein-Burgen-Weg sowie der Nordic-Walking Park vervollständigen das Aktivangebot.

www.bingen.de

Ferienregion Stromberg

Zwischen Rhein und Nahe gelegen bietet die Ferienregion Stromberg nicht nur Wald und Wein. Bekannt als Stadt des „Deutschen Michel“ wird beim mittelalterlichen Spektakel zünftig gefeiert. Wein wächst in schmucken Winzerorten an den Südhängen des Hunsrücks. Stromberg steht für Naturaktivität: Golf, Ballooning, Jogging- und Nordic-Walking Parcours, Reiten, Radfahren, Wandern auf der "Michels Vitaltour" und Mountainbiking auf dem neuem Flowtrail.

www.stromberg.de

Ferienregion Langenlonsheim

In direkter Nachbarschaft des Mittelrheintals und der Kurstadt Bad Kreuznach liegt die Ferienregion Langenlonsheim. Genießen Sie unsere weindorftypische Gemütlichkeit in ruhigen, beschauliche Orte, die ihren ursprünglichen Charme nicht verloren haben. Das orgel ART museum in Windesheim, die Felseneremitage in Bretzenheim oder das Feldbahnmuseum in Guldental laden zu einem Besuch ein. Ob Wandern, Radwandern, Kultur oder Wein, lassen Sie sich von der Vielfalt der Region begeistern.

www.langenlonsheim.de

Ferienregion Bad Kreuznach

Ihren historischen Charme hat sich die Kur- und Badestadt Bad Kreuznach bewahrt: Die Überreste der Römerzeit, eine Altstadt, die von 800 Jahren Geschichte zeugt, das malerische Klein-Venedig am Ellerbach und das im 19. Jahrhundert entstandene Kurgebiet mit großzügigen Parks und repräsentativen Villen. Heute bieten moderne Wellness- und Gesundheitseinrichtungen wie die crucenia Therme oder das Bäderhaus beste Erholungs- und Urlaubsmöglichkeiten. Im Salinental, größtes Freiluftinhalatorium Europa, produzieren Gradierwerke mit einer Gesamtlänge von über 1 km eine frische Meeresbrise und sorgen für frisches salzhaltiges Klima in der Umgebung.

www.bad-kreuznach-tourist.de

Ferienregion Rüdesheim/Nahe

Die Ferienregion Rüdesheim erstreckt sich von der Nahe bis in den Soonwald und liegt mitten im Naturpark Soonwald-Nahe. Sie ist bekannt für ihren mundigen Nahewein. Wer in der Natur aktiv sein möchte, kann auf mehr als 270 km neu beschilderten Wanderwegen sowie den vielen ausgewiesen Ortsrundwanderwegen die Region erkunden. Zu den Hightlights gehören die Vitaltouren "Stein, Wein & Farbe" in Wallhausen und der "Kuckucksweg" in Hergenfeld. Die Kleinbahn-Radroute Gräfenbach-Ellerbachtal ist ein landschaftlich besonders reizvoller Radweg.

www.vg-ruedesheim.de

Ferienregion Bad Münster am Stein-Ebernburg

Im landschaftlich wohl reizvollsten Teil des Nahelandes liegt die Wohlfühlregion Rheingrafenstein. Touristischer Mittelpunkt ist der Heilklimatische Kurort und das annerkannte Sole-Radon-Heilbad Bad Münster am Stein-Ebernburg. Farbenfrohe Wälder, sonnengesegnete Weinberge und gewaltige Felsformationen wie der Rotenfels, die höchste Felswand nördlich der Alpen, prägen das Landschaftsbild und laden ein zu Entspannung und Aktivität in der Natur.

www.bad-muenster-am-stein.de

Ferienregion Bad Sobernheim

Zentral an der mittleren Nahe gelegen befindet sich die Ferienregion Bad Sobernheim. Das idyllische Nahtal, die ausgedehnten Wälder und Weinberge sind Kulisse für Aktivurlauber, insgesondere auf dem Barfusspfad. In Bad Sobernheim, dem einzigen Felkeheilbad Deutschlands, bieten drei Kur- und Wellnesshäuser die klassische Felkekur, Medical Wellness und moderne Wohlfühlbehandlungen an. Kulturinteressierte sollten den Besuch des Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseums sowie der Klosterruine Disibodenberg, Wirkungsstätte der Hl. Hildegard von Bingen, nicht versäumen.

www.bad-sobernheim.de

Ferienregion Rund um Rhaunen

In diesem schönen Naturgebiet mit seinen malerischen Wald- und Wiesentälern, bizarren Felsen und fossilienreichen Schiefer siedelten schon Kelten und Römer. Wild- und Rheingrafen und der Räuber Schinderhannes hatten hier ihre Schlupfwinkel. Herausradende Sehenswürdigkeiten sind die Keltensiedlung Altburg, die Burgruine Schmidtburg und das Besucherbergwerk Herrenberg mit Fossilienmuseum und Therapiestollen in Bundenbach. Die STUMM-Orgeln in Sulzbach und Rhaunen sind kulturtouristisch interessant. Wandern auf hohem Niveau versprechen die Traumschleifen "Hahnenbachtal" und "STUMM-Orgel-Weg" sowie der Soowaldsteig und der Saar-Hunsrück-Steig.

www.vg-rhaunen.de

Ferienregion Stadt Kirn

Kirn ist zentraler Ort der Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße, die im Nahetal beginnt. Sie ist bekannt als Lederstadt und durch die Kirner Brauerei. Eine jahrhundertealte Tradition haben die Kirner Märkte. Der Krammarkt am 1. Montag im Monat gehört zu den größten in Rheinland-Pfalz. Für Naturliebhaber besonders reizvoll ist das Trübenbachtal unterhalb der Kyrburg sowie der innerstädtische Naturerholungsbereich, der Schülerkiesel, an der Mündung des Hahnenbachs gelegen.

www.kirn.de

Ferienregion Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße, Kirner-Land

An der Hunsrück Schiefer und Burgenstrasse konzentrieren sich auf engem Raum zahlreiche Burgen und Schlösser. Kelten, Römer und später die Grafen und Fürsten des Mittelalters haben die Region geprägt. Naturschönheiten wie die Oberhauser Felsen, der Teufelsfels, das Hahnenbach- und Kellenbachtal, zahlreiche Lehrpfade zu unterschiedlichen Schwerpunkten sowie die Vitaltouren und der bekannte Soonwaldsteig machen das Kirner-Land zu einem Wanderparadies.

www.hunsrueck-naheland.de www.kirn-land.de

Ferienregion Deutsche Edelsteinstraße, Herrstein

In zwei Rundkursen verbindet die Deutsche Edelsteinstraße im Raum Hunsrück/Nahe alle Orte miteinander, die von der Edelsteinstraße geprägt sind. In Scheifereien und Werkstätten kann der Gast den Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die heutigen Mineralien-Vorkommen erfreuen passionierte Sammler und Hobby-Geologen. Mit dem Saar-Hunsrück-Steig und den neuen Traumschleifen Saar-Hunsrück bietet die Edelsteinregion ihren Gästen ein hochkarätiges Wandererlebnis.

www.deutsche-edelsteinstrasse.de

Ferienregion Idar-Oberstein

Die facettenreiche Stadt mit Herz ist das Zentrum der Deutschen Edelsteinstraße. Geprägt ist die Stadt durch die Edelsteinmanufaktur. Hier verbinden sich Weltoffenheit und Ideenreichtum mit traditionellen Werten. Feste feiern gehört zur Stadt wie die Edelsteine. Mit "Idar-Oberstein leuchtet" wird kulturelle Vielfalt geboten.

www.idar-oberstein.de

Ferienregion Meisenheim am Glan

Meisenheim, das Kleinod im Herzen von Rheinland-Pfalz ist schon längst kein Geheimtipp mehr. Erleben Sie den Charme und das Flair der historischen als Ensemble unter Denkmalschutz stehenden Altstadt. In Meisenheim erwartet die Gäste ein reichaltiges gastronomisches Angebot und eine hervorragende Hotellerie. Aktivurlauber kommen ebenso auf Ihre Kosten: Der Glan-Blies-Radweg, die Draisinestrecke und der Pfälzer Höhenweg führen direkt an Meisenheim vorbei.

www.meisenheim.de

Ferienregion Baumholder

Baumholder - anders als man denkt! Das Herzstück des Westrichstädtchens bildet der Stadtweiher. Er dient im Sommer als Naturbadeweiher mit vielen Attraktionen. Die Ferienregion Baumholder ist über den Burgenradweg an den Nahe-Radweg und den Glan-Blies-Radweg sowie an die Rheinland-Pfalz-Radroute angebunden. Mit den Traumschleifen "Gräfin Loretta" und "Bärenbachpfad" bietet die Verbandsgemeinde Baumholder ganz besondere Wandererlebnissse.

www.vgv-baumholder.de

Ferienregion Nohfelden/Bostalsee

Im Herzen des Gemeindegebiets von Nohfelden und landschaftlich wunderschön eingebettet liegt der Bostalsee, mit 120 ha Wasserfläche größter Freizeitsee in Südwestdeutschland. Das Angebot reicht von Schwimmen, Surfen, Segeln, Angeln, Tauchen, Bootfahren oder Sonnenbaden.

Die Burg Nohfelden ist ein weiterer Anziehungspunkt mit zahlreichen Veranstaltungen. Zu den Hauptattraktionen zählen das Biker- u. Triker Treffen, der Raderlebnistag, der Mittelaltermarkt, das Weinfest sowie ein Flohmarkt. Ein weiteres Highlight für aktive Erholung ist der Premiumwanderweg „Der Bärenpfad“.

www.nohfelden.de www.bostalsee.de

 

Bitte fahren Sie mit der Maus über die Hotspots der Karte um weitere Informationen über die jeweiligen Ferienregionen zu erhalten.

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10