Find us on Social Media

Offene Werkstätten verschieben sich

Erst im September können Besucher die Welt der Edelsteine entdecken

05.02.2020

Eigentlich sollten am 4. und 5. April, dem Wochenende vor Ostern, die Offenen Werkstätten in Idar-Oberstein stattfinden. Daraus wird aufgrund der Corona-Krise nichts. Der Termin fällt aber nicht aus, sondern wird lediglich verschoben, und zwar auf den 26. und 27. September 2020.

Dann zeigt sich die Edelsteinregion in und um Idar-Oberstein von ihrer schönsten Seite. Die 22 mitwirkenden Gestalter, Schleifer und Goldschmiede führen die Tradition der einheimischen Schmuck- und Edelsteinindustrie weiter und fühlen sich mit der Region in und um Idar-Obersteinstark verbunden. Durch Ausbildung, Fachschule und Studium haben sie sich das Fachwissen der Gewerkeangeeignet, für die Idar-Oberstein und seine Umgebung schon seit über 500 Jahren steht. Jede teilnehmende Werkstatt beschreitet mit ihren Arbeiten eigene Wege, verlässt dabei oftmals die traditionellen Pfade und zeigt viel individuellen Charakter.

Die Besucher der vergangenen Jahre waren überrascht von der gebotenen Vielfalt und Kreativität, denn kein Schmuckstück gleicht dem anderen. Entdecken Sie auf ihrer Reise durch die Werkstätten außergewöhnlichen Schmuck, kostbare Edelsteine, neue und traditionelle Arbeitstechniken. In den Ateliers können Sie tiefe Einblicke in die Welt des Schmuckdesigns gewinnen und die Menschen, die hinter den individuellen Werkstückenstehen, kennenlernen. Mehr Infos finden Sie hier.

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10