Find us on Social Media

Copyright: Nationalpark Hunsrück-Hochwald/Konrad Funk

Nationalpark erhält Auszeichnung der Vereinten Nationen

Würdigung Inklusions-Projekt „Ein Nationalpark für alle“ 

20.04.2018

Am Donnerstag, 19. April erhielt der Nationalpark Hunsrück-Hochwald eine Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“  wurde das Inklusions-Projekt „Ein Nationalpark für alle“ gewürdigt.
Beim Festakt am Rangertreffpunkt Thranenweier im Nationalpark waren die Umweltministerien aus Rheinland-Pfalz und Saarland zugegen.  

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist ein Großschutzgebiet. Hier wird die Natur sich selbst überlassen. Natürliche Prozesse werden ermöglicht, in die Menschen bewusst nicht gestaltend eingreifen. Eine besonders vielfältige Tier- und Pflanzenwelt entwickelt sich ausschließlich nach den Gesetzen der Natur. Mit Besucherangeboten möchte der Nationalpark diese faszinierende Natur und ihre Prozesse für alle erlebbar machen. Interessierte sollen die entstehende Wildnis mit allen Sinnen erfahren können. Aber leider ist die Wildnis oft alles andere als barrierefrei. Doch im Nationalpark Hunsrück-Hochwald arbeitet man im Projekt "Nationalpark für alle" mit Experten und Betroffenen zusammen, um barrierefreies Erleben im Nationalpark auf vielfältige Weise zu ermöglichen. Weitere Informationen 

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10