Find us on Social Media

Närrischer Fahrplan an der Nahe

Züge und Busse verkehren über das Fastnachtswochenende vermehrt

14.02.2020

An den tollen Fastnachtstagen von Altweiber-Donnerstag, den 20. Februar bis Rosenmontag, den 24. Februar 2020 wird das Angebot bei Bussen und Bahnen in Rheinhessen-Nahe erweitert, informiert der Rhein-Nahe Nahverkehrs­verbund (RNN) über den Zusatzverkehr an Fastnacht an der Nahe.

Am 22.2. verkehren zusätzliche Regionalbahnen um 0.35 Uhr ab Mainz über Bad Kreuznach bis Idar-Oberstein, um 1.08 Uhr ab Mainz bis Bad Kreuznach und um 2.08 Uhr ab Mainz bis Bingen.  

Altweiber-Donnerstag kommt man somit ab Bad Kreuznach zusätzlich mit der RB 33 noch um 1.12 Uhr zu allen Stationen bis nach Idar-Oberstein. Am Altweiber-Donnerstag wird erstmals auf der Buslinie 440 eine Zusatzfahrt um 10.33 Uhr ab Wöllstein Mitte nach Bad Kreuznach angeboten und somit die 440 zwischen 10.03 und 11.03 Uhr auf einen Halbstundentakt verdichtet. Die letzte Rückfahrt um 21.39 Uhr wird an diesem Tag über Wöllstein hinaus bis Stein-Bockenheim verlängert. Ebenfalls um 21.39 Uhr ab Bad Kreuznach startet auf der Buslinie 241 die letzte Rückfahrt nach Hargesheim, Roxheim und Rüdesheim, freitags und samstags auch um 22.39 und 23.39 Uhr. Auf der Buslinie 650 starten Altweiber-Do und Fastnacht-Samstag noch Spätbusse um 2.18 Uhr ab Mainz bis Sprendlingen.

Rosenmontag (24.2.) sorgt Rolph dafür, dass ab Bad Kreuznach, Bingen, Alzey und Worms vormittags jeweils ein bis zwei Zusatzzüge nach Mainz verkehren.

Ab Bad Kreuznach starten Rosenmontag zusätzliche Züge nach Mainz um 9.47 Uhr (nonstop bis Mainz) und um 10.49 Uhr (mit allen Halten bis Heidesheim). Nachmittags fährt nach Bad Kreuznach ein Zusatzzug ab Mainz Hbf um 16.16 Uhr, der nach Kaiserslautern über Rockenhausen weiterfährt.

Ab Bingen fahren RB 26 stündlich und RE 2 zweistündlich ergänzt am Rosenmontag um einen Zusatzzug mit allen Halten um 11.12 Uhr ab Bingen Stadtbahnhof. Der RNN empfiehlt die beiden RE 2-Züge um 9.49 und 11.49 Uhr ab Bingen Stadtbahnhof zu nutzen, da in diesen Zügen am ehesten mit freien Kapazitäten gerechnet wird.

Infos zur günstigen Gruppen-Tageskarte und zu allen Fahrplänen im RNN an Fastnacht am RNN-Servicetelefon 061 32 – 78 96 22 und unter www.rnn.info .

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10