Copyright: Peter Hönnemann

Hier gibts was auf die Ohren

Musikalische Highlights in der Nahe.Urlaubsregion 

18.04.2017

Musik liegt in der Luft in der Nahe.Urlaubsregion. Verschenken Sie eine Karte für ein Musikhighlight in der Region oder machen Sie sich selbst eine Freude.

Die Binger Meisterkonzerte sind nur ein Highlight im Musikkalender der Stadt Bingen. Die ganzjährige Kozertreihe Binger Meisterkonzerte mit zauberhaften klassischen Tönen, findet mit Rheinblick in der Villa Sachsen statt. Am Samstag, 20. Mai präsentieren beispielsweise die Stuttgarter Kammersolisten das Programm „Von Wunderkindern, Notendieben und Kochkünstlern“. Das Programm beinhaltet unter anderem Werke von Antonin Dvorak und Astor Piazzolla. Opernwerke aus dem 19. Jahrhundert präsentiert das Philharmonische Staatsorchester Mainz unter der Leitung von Hermann Bäumer am Donnerstag, 1. Juni in Bingen. Auf jazzige Rythmen dürfen sich die Zuhörer dann im Juni freuen: Vom 23. bis 25. Juni findet das Internationale Jazzfestival Bingen swingt statt. Unter dem Motto „Trumpets, Bones & Horns“ haben sich Größen wie Klaus Doldinger, die europäische Jazzlegende Franci Ambrosetti und mehrere Big-Bands angesagt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch in Idar-Oberstein wird gejazzt. Hier lädt vom 19. bis 21. Mai das Internationale Jazzfestival ein. 1996 erstmals gestartet, hatte es schon bekannte Musiker wie die Barrellhouse Jazzband zu Gast. Auch 2017 kreieren Bands und Formationen aus verschiedenen Jazzstilen und Musikergeneration auf fünf Bühnen Musikwelten des Jazz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Erstmals in diesem Jahr findet am 22. und 23 Juli das spartenübergreifende Kulturfestival  „Auf Anfang“, organisiert von der Initiative für Freizeit und Musikkultur e.V. in Auen statt. Das zweitägige Programm bietet Aktionen aus dem Bereich Film, Bildende Kunst und Installationen. Zudem treten zwölf Acts aus drei Ländern  aus und präsentieren einen markanten Klangkosmos aus PoPunk, Dream-Pop, Psychedelic-Pop, Indie, Liedermacher, Noise, Blues- und Garage-Rock bis hin zu jazzigen Grooves und elektronischen Strömungen. Weitere Informationen finden Sie hier

Mit der Konzertreihe „Konzertvielfalt ganz Nahe“ präsentiert die Stadt Bad Kreuznach das ganze Jahr hindurch musikalische Nahe.Glanzlichter an Konzerten und Festivals. Am 29. April verzaubert die georganische Künstlerin mit einem Klavierabend in der Pauluskirche ihre Zuhörer. Ein Kammermusikabend mit Werken von Ludwig van Beethoven, Ferruccio Busoni und Hans Pfitzner erwartet die Gäste am 17. September im Haus des Gastes in Bad Kreuznach. Weitere Informationen finden Sie hier

Unweit von Bad Kreuznach, können sich die Zuhörer von dem virtuosen Spiel junger Künstler unter Betreuung namhafter Meisterdozenten überzeugen. Bei der Mattheiser-Sommer-Akademie, die alle zwei Jahre im Rahmen des Kultursommer Rheinland-Pfalz in Bad Sobernheim stattfindet, sind bislang über 1.200 Künstler aufgetreten. 2017 findet die Veranstaltung vom 13. bis 27. August statt.

Weitere musikalische Veranstaltungen finden Sie hier im Überblick. 

 

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10