Radeln am Fluss – im Einklang mit der Natur

„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr“ 

(Albert Einstein über die Relativitätstheorie)

und was mag Ihnen wohl einfallen während Ihrer Radtour an der Nahe? ....

Die Flusslandschaft an der Nahe lässt sich auf dem Fahrrad besonders gut erkunden.
Der Nahe-Radweg ist wie gemacht für eine Radreise auf einer der schönsten naturnahen Radrouten in Deutschland.
Denn zahlreiche ausgebaute und beschilderte Radwege mit Verbindungs- und Nebenstrecken wie zum Beispiel dem Glan-Blies-Radweg durch das romantische Glantal machen die Radreise zu einer Entdeckungstour.
Der Nahe Radweg führt zu weiten Teilen direkt am Fluss entlang, der gemütlich nebenher plätschert und die Radler begleitet. 
Wer achtsam ist, kann seltene Tierarten entdecken.
Entlang des Radwegs gibt es zahlreiche Rastplätze für ein gemütliches Picknick sowie Cafés und Gaststätten, die gut gerüstet sind für radelnde Gäste.
Gemeinsam Radeln macht Spaß – zum Beispiel bei einer geführten Radtour mit einem Rad-Guide.