Museum für puppentheaterkultur

In unmittelbarer Nähe des Schlossparks wurde auf 1500 Quadratmeter ein neues Museum mit Theater und Puppenwerkstatt geschaffen. Nicht nur anschauen kann man die kunstvollen Puppentheaterensembles mit ihren nahezu 2000 Exemplaren. Auch erleben kann man die Puppen bei Festivals und regelmäßigen Vorstellungen.

Diese eigenständige Kunstform hält für jedes Alter Angebote bereit hält: Sowohl die Tiefe der literarischen Stoffe, als auch die Gestaltung der Puppen und die Virtuosität des Puppenspiels ziehen das Publikum in ihren Bann. 

Alle Infos finden Sie auch auf der Webseite des Museums für Puppentheaterkultur.

Das Museum

Seit April 2005 ist das Museum für PuppentheaterKultur, kurz PuK, mit der Landessammlung Rother ein Besuchermagnet im KulturViertel von Bad Kreuznach. Die Kunst des Puppentheaters bietet großen wie kleinen Besuchern von jeher ein Erlebnis ganz besonderer Art: Begegnen Sie Theaterfiguren in vielfältiger Gestalt, Berühmtheiten verschiedener Generationen wie Käpt’n Blaubär und Hein Blöd, dem „Hohnsteiner Kasper“, „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“, handfest geschnitzten Holzköpfen, filigranen Schattenfiguren oder gar höllischen Furien, die Sie auf über 900 m² Ausstellungsfläche in ihre faszinierende Welt entführen. PuppentheaterKultur aus aller Welt und die Bandbreite der Figurenkunst des 19./20. und 21. Jahrhunderts in Deutschland werden in der aufwändig gestalteten Dauerausstellung präsentiert, die Entwicklung des Puppentheaters von volkstümlicher Unterhaltung zu einer eigenständigen Theatergattung veranschaulicht.
                 
Kinder wie auch Erwachsene erwartet ein lebendiges Museum: Tauchen Sie ein in ein Jahrhundert Puppenspieler-Alltag, lernen Sie das Handwerk des Puppenbaus kennen. Wie sieht es hinter den Kulissen einer Marionettenbühne aus, wie entstehen Theatergeräusche? Beleuchten Sie ihre eignen schöpferischen Fähigkeiten oder schwelgen Sie einfach in liebgewordenen Erinnerungen.

Öffnungszeiten

Montag-Dienstag: Geschlossen
Mittwoch-Freitag: 10:00-16:00 Uhr
Samstag-Sonntag: 11:00-17:00 Uhr

Das Museum ist derzeit aufgrund der Corona-Verordnung geschlossen.

Preise

Eintritt

Kinder bis 18 Jahre: 3,00 € (bis 3 Jahre kostenlos)
Erwachsene: 4,00 €
Ermäßigt*: 3,00 €
Familienkarte I (1 Erwachsener, 1 Kind): 5,00 €
Familienkarte II (Eltern mit Kindern): 7,00€
Schulklassen und Kita-Gruppen oder Kinder/Jugendliche in Jugendherbergsgruppen pro Person: 1,00 €

Theatervorstellung (inklusive Besuch der Ausstellung)

Kindertheater: 6,00 € (für Kinder und Erwachsene)
Gruppenkarte Kindertheater: 4,50 € (für Kinder und Erwachsene)
Erwachsenenvorstellung: 13,00 €
Erwachsenenvorstellung ermäßigt*: 11,00 €


*Ermäßigung für Gruppen ab 10 Personen, Auszubildene, Schüler/innen, Student/innen, Wehr- und Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Empfänger/innen von ALG II, Mitglieder des Vereins für Heimatkunde für Stadt und Landkreis Bad Kreuznach, Mitglieder des PuK-Fördervereins, Inhaber/innen von Kurkarten der Städte Bad Kreuznach und Bad Sobernheim 

Infos zu Kombikarten für das Museum für Puppentheaterkultur, Schlossparkmuseum und Römerhalle finden Sie auf der Webseite des PUK