Find us on Social Media

Im Besucherbergwerk Schiefergrube Herrenberg

Tradition erleben: Werte erkennen 

Altes Handwerk, eine zeitgemässe Geschichtsstunde

Wissen Sie heute noch, was ein Layenbrecher ist. Bestaunen Sie die imposanten Kavernen, die durch viele Generationen harter Arbeit unter dem Patronat der Heiligen Barbara in den Felsen getrieben worden sind. Noch heute ist das  Besucherbergwerk Schiefergrube Herrenberg eine imposante Anlage. Versuchen Sie selbst den Schiefer in gleichmäßige Platten zu spalten. Vielleicht finden Sie hierbei ein Fossil aus den urzeitlichen Meeren. Andere Schätze aus dem Boden unter unseren Füßen "veredeln" die Töpfer in Königsau. Zahlreiche Mühlen waren einst entlang der Bäche technische Wunderwerke ihrer Zeit. Entlang dem Idarbach verläuft heute der Mühlenwanderweg. In einigen der ehemals 14 Mühlen kann man dem Müller bei der Arbeit zusehen. Das fast vergessene Handwerk des Lohmachens lebt einmal im Jahr wieder auf. Nur im Monat Mai wird auf Schloss Wartenstein das alte Handwerk der Gerbstoffgewinnung aus der Rinde junger Eichen demonstriert. Ein ganz besonderes Highlight sind die Orgeln der Orgelbauerdynastie Stumm in zahlreichen Dorfkirchen entlang der Schiefer- und Burgenstraße. 

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 6752 13 76 10